1/6

Trance

Wer Trancezustände mit Drogen in Zusammenhang bringt, ist bei mir eindeutig falsch!  Der Konsum von Drogen jedweder Art hat in der Arbeit mit Trance nichts zu suchen!

 

Vereinfacht gesagt, gilt jede Art von Konzentration als Trance (z.B. Tätigkeiten wie Sport, Liebesspiel, Mediationen uvm.).

 

Ein TranceZustand kennzeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • eine hochfokussierte Konzentration auf z.B. ein Erlebnis, ein Gefühl oder eine Perspektive 

  • bei gleichzeitiger sehr tiefer Entspannung

  • eine Ausschaltung des logisch-reflektierenden Verstandes

 

Fühlen statt Denken, Erleben statt Reden: Augen zu und TRANCEN!

 

 

TRANCE-Reise 

 

Bei einer TranceReise ist man körperlich passiv. 

Du liegst mit geschlossenen Augen bequem auf dem Boden und lauschst dem Rhythmus der Trommel.

 

 

 

TRANCE-Tanz

 

Bei einem TranceTanz ist man in Bewegung. Tanzen ist der körperliche Ausdruck von Gefühl: 

Getanzt wird barfuss mit verbundenen Augen.